Story

Zu viele Kilos auf den Rippen aufgrund von viel Arbeit, Familienvater von zwei Kindern und wenig Zeit für Sport? Wer kennt diese Geschichten nicht? Das Internet ist voll davon. Was ist also das Besondere an dieser Geschichte? Das Besondere ist das Ergebnis, nämlich ein tolles Produkt.


QUICKAIR ist die Geschichte von Heiko Banaszak. Sein Weg zum ambitionierten Läufer war lang, hart und von Disziplin und Ehrgeiz geprägt. Schmerzmittel oder andere leistungssteigende Mittel, die im Breitensport immer mehr eine Rolle spielen, entsprachen nicht seiner Auffassung von gesundem Sport.

 

Gutes und optimiertes Training sollte es sein. Also fing er an auszuprobieren: Japanisches Heilpflanzenöl auf der Zunge gab ihm das Gefühl, freier atmen zu können, Magnesium unterstützte ihn bei der schnelleren Regeneration und Koffein gab ihm vor dem Training und den Rennen den nötigen Kick. So dachte er sich: Warum daraus kein Produkt machen. Er fand in der Ursapharm (u.a. Hylo Eye Care und Bromelain POS) einen Entwicklungspartner. Gemeinsam mit den Pharmazeuten und Wissenschaftler dieses Unternehmens entstand QUICKAIR, das erste sportspezifische Mundspray.

 

Während der Entwicklung kam die Frage auf, ob man es nicht schaffen kann, dem „Trockenen-Mund-Effekt“ entgegenzuwirken. So kam auch noch Gycerin als Inhaltsstoff dazu. Fast 2 Jahre hat die Entwicklung gedauert, um die perfekte Kombination hinzubekommen, sprühbar und mit gelösten ätherischen Ölen.

 

Mit einem ersten Prototyp seines eigenen Produkts in der Hand lief Heiko 2017 in persönlicher Bestzeit (2:54 Std.) durch das Ziel des Tokio Marathons und nahm in Anschluss die Six Star Finisher Medaille in die Hand.

 

Dabeisein ist eben nicht alles. Disziplin, hartes Training und der Glaube an Dich selbst treiben Dich zur Höchstleistung. Mit QUICKAIR geht Dir auch auf der langen Strecke dorthin nie die Puste aus. Egal bei welchem Sport.